SOZIALPÄDAGOGE (M/W) ODER SOZIALARBEITER (M/W) IM JUSTIZBEREICH (80% - 100%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80% - 100%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe, Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Arbeitsintegration, Heimwesen, Sozialpsychiatrie, Strafvollzug/Bewährung, Andere, Case Management, Behindertenarbeit, Wohnintegration/Wohnen

Stellenbezeichnung

SOZIALPÄDAGOGE (M/W) ODER SOZIALARBEITER (M/W) IM JUSTIZBEREICH

Institution

Stiftung Satis

Homepage

Stellenantritt

01.05.2018 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Seon

PLZ Ort

5703

Kanton

Aargau

Stellenbeschrieb

Die Stiftung Satis bietet 90 Wohn-und Arbeitsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen. Verschiedenste Arbeitsangebote an geschützten Arbeitsplätzen ermöglichen eine individuell gestaltete Tagesstruktur.

Unterschiedliche Wohnangebote befähigen die Betroffenen zu einer Progression und einem zielorientierten Aufenthalt. Im Auftrag von Justizbehörden begleitet die Stiftung Satis offene, stationäre Massnahmen nach Art. 59 StGB und Arbeitsexternate nach Art. 77 StGB.

 

 

Sozialpädagoge (m/w) oder Sozialarbeiter (m/w),  80% - 100% im Justizbereich

 

 

Sie sind  Sozialpädagoge oder Sozialarbeiter (m/w) und mindestens 25 Jahre alt? Wir suchen Sie zur Vervollständigung des Teams Justiz. Sie arbeiten eng mit der Teamleitung und den Teamkollegen in einem interdisziplinären Team zusammen. Es ist Ihnen wichtig, eine gemeinsame Haltung des Teams gegenüber den Klienten zu vertreten. Sie bringen Erfahrung im Umgang mit Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung und Persönlichkeitsstörungen sowie in der Bezugspersonenarbeit und im Justizbereich mit. Im Rahmen der Bezugspersonenarbeit besprechen Sie die risiko- und deliktrelevanten Themen mit den Klienten und erarbeiten alternative Verhaltensweisen. Verhaltensorientiertes und ressourcenorientiertes Arbeiten gehört zu den Grundsätzen Ihrer Arbeit. Sie scheuen sich nicht vor Schichtdiensten und einem Alltag, der Herausforderungen mit sich bringt. Ihre Kommunikation ist offen und Sie sind das Arbeiten in einem Team gewohnt.

 

IHRE AUFGABEN

  • Ansprechpartner der Klienten im Alltag für individuelle Anliegen
  • Bezugspersonenarbeit
  • Sicherstellung der kontrollierten Medikamentenabgabe und Abgabe von Substitutionsmedikamenten
  • Beachten und Durchsetzen der Auflagen durch die Justizbehörden
  • Terminkoordination und Begleitung zu externen Terminen
  • Durchführen von begleiteten Ausgängen
  • Erarbeiten des Vollzugsplanes und Erstellen von Führungsberichten
  • Verlaufsdokumentationen
  • Zusammenarbeit mit den Bezugspersonen Bereich Arbeit
  • Teilnahme an Teamsitzungen, an internen und externen Weiterbildungen

 

WIR ERWARTEN

  • abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung, Mindestalter 25 Jahre
  • Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und Persönlichkeitsstörungen
  • Erfahrungen im Justizbereich und mit dem ROS (Risikoorientierter Sanktionenvollzug)
  • Strukturierte Arbeitsweise und vernetztes Denken
  • Belastbare und flexible Persönlichkeit

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Bitte nur elektronisch an:

info@satis-seon.ch

Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift.

E-Mail

Weitere Auskünfte

Stellenantritt per 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Christin Degenhardt, Bereichsleitung Justiz, Telefon 062 769 69 17.

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

02.02.2018


Inseratenummer

ST-504049

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: