Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Kinder- und Jugendhilfe (60% - 80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

60% - 80%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Erziehung/Bildung

Stellenbezeichnung

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Kinder- und Jugendhilfe

Institution

Zürcher Hochschule

Stellenantritt

nach Vereinbarung

Arbeitsort

Zürich

PLZ Ort

8005

Kanton

Zürich

Stellenbeschrieb

Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 13'000 Studierenden und rund 3'000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz.

Das Departement Soziale Arbeit ist eines der acht Departemente der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und gehört zu den führenden Schweizer Bildungsinstitutionen in Sozialer Arbeit. Das Institut für Kindheit, Jugend und Familie ist eines von vier Instituten. Neben der Lehre ist es auch in der Weiterbildung sowie Forschung tätig und bietet Dienstleistungen an. Am Standort Zürich, im Campus Toni-Areal, einem urbanen und weltoffenen Schaffensort, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n engagierte/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Kinder- und Jugendhilfe (60 - 80 %)

mit sozialwissenschaftlichem Hochschulabschluss (Master), vorzugsweise aus dem Bereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, Erziehungswissenschaft oder Soziologie.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit in laufenden und geplanten Forschungsprojekten
  • Aktive Beteiligung bei der Datenerhebung und -analyse sowie der Kommunikation der Forschungsergebnisse (Publikationen, Kongressbeiträge etc.)
  • Unterstützung des Projektleiters bei Organisation und Administration
  • Mitarbeit bei der Akquise und Umsetzung weiterer F&E-Projekte des Instituts
  • Mitarbeit in der Lehre (nach Eignung und Bedarf)


Im Fokus stehen die Leistungen, Angebote und Massnahmen der Kinder- und Jugendhilfe zur Förderung und Sicherstellung des Kindeswohls und des Kindesschutzes.

Sie bringen ausgewiesene Forschungserfahrung mit und verfügen über sehr gute Kompetenzen in quantitativer Sozialforschung. Erfahrung und fundierte Kenntnisse in qualitativer Sozialforschung sind zudem von Vorteil. Idealerweise haben Sie bereits praktische Arbeitserfahrung in der Sozialen Arbeit oder einem verwandten Handlungsfeld gesammelt. Sie schätzen die gute Zusammenarbeit in einem engagierten Team und sind daran interessiert, sich längerfristig in der Kinder- und Jugendhilfeforschung zu profilieren (Promotionsprojekt willkommen). Wenn Sie zudem eine zuverlässige, selbstorganisierte und initiative Persönlichkeit mit sehr guten Englischkenntnissen sind, die gerne in einem gut eingespielten und interdisziplinären Team arbeitet, bringen Sie ausgezeichnete Voraussetzungen mit. Das Pensum kann zwischen 60 % und 80 % verhandelt werden.

Können wir Ihnen weitere Fragen beantworten?
Für Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Thomas Gabriel, Leiter des Instituts für Kindheit, Jugend und Familie (Tel +41 58 934 88 52, E-Mail: gabr@zhaw.ch) gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 29. Oktober 2018 via Onlineplattform an Kathrin Tangemann, HR Consultant. Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Bewerbungen via Onlineplattform berücksichtigen und somit keine Bewerbungen per Briefpost oder per E-Mail bearbeiten.

 

Bitte bewerben Sie sich hier.

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 29. Oktober 2018 via Onlineplattform an Kathrin Tangemann, HR Consultant.

Bewerbungsfrist

29.10.2018

Aufschaltdatum

02.10.2018


Inseratenummer

ST-508319

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: