Sozialarbeiter/in (m/w) (80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Sozialhilfe, Suchthilfe, Andere, Paarberatung, Schuldenberatung

Stellenbezeichnung

Sozialarbeiter/in (m/w)

Institution

Gemeindeverband KESB und SoBZ

Homepage

Stellenantritt

01.12.2018

Arbeitsort

Sursee

PLZ Ort

6210

Kanton

Luzern

Stellenbeschrieb

Unser Fachbereich Sozialberatung

Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum in den Bereichen Sozialberatung (Freiwillige Sozialberatung und Gesetzliche Aufträge), Sozialhilfe und Suchtberatung. In unseren Fachberatungen sorgen wir für eine qualitativ hochstehende Ausführung aller damit verbundenen operativen Arbeiten.

 

Unsere Klientel

Sie werden bei uns mit einem sehr breiten Personenkreis arbeiten können: Sie beraten und begleiten Kinder, Jugendliche, Paare und Familien in allen Fragestellungen der Sozialarbeit. Es kann sich um direkt Betroffene wie auch um Angehörige oder um Dritte handeln. Im Vordergrund steht immer die Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Ihre Aufgaben

Sie werden bei uns im SoBZ viele polyvalente sozialberaterische Aufgabenstellungen vorfinden und lösen. Es handelt sich dabei um:

Beratung und Begleitung von Jugendlichen, Erwachsenen, Paaren und Familien im Rahmen der freiwilligen Sozialberatung. Themen im Fokus: Standortbestimmungen in problematischen Lebenssituationen, Kriseninterventionen und das Überwinden von persönlichen Notlagen, Hilfe bei der Klärung von Beziehungsfragen inkl. Mediationen, Erziehungs- und Familienberatung, Klärung von Sozialversicherungsfragen sowie Budget- und Finanzberatung und Einkommensverwaltung.

  • Abklärung von Anspruchsberechtigungen auf wirtschaftliche Sozialhilfe im Rahmen der wirtschaftlichen und persönlichen Sozialhilfe. Antrag stellen und Betroffene zur Wiedererlangung ihrer wirtschaftlichen und sozialen Eigenständigkeit beraten, fördern und begleiten.
  • Abklärungen im Kindesschutz im Auftrag der Kindes- und Erwachsenen-SchutzBehörde sowie Abklärungen und Aufsichtsaufgaben für Pflegeplätze, Krippen und Horte für die Gemeinden führen.
  • Beratung und Begleitung von Menschen mit Suchtproblemen und deren Angehörigen sowie ambulante Suchttherapien.
  • Zum Arbeitsumfang gehören auch administrative Aufgaben – insbesondere jene der klientenbezogenen Verwaltung (Aktenführung, Korrespondenz, Berichterstellung, Einkommensverwaltung usw.). Die Begleitung von Praktikanten/innen in Ausbildung zur Sozialen Arbeit kann bei Eignung und Qualifikation zum Aufgabenbereich gehören.

 

Unsere Werte

Wir pflegen eine aktive und offene Team- und Betriebskultur. Unsere Sozialberaterinnen und Sozialberater arbeiten an der Weiterentwicklung und Vernetzung innerhalb des Gemeindeverbandes aktiv mit. Sie können auch zur Mitwirkung in stellenexternen Arbeitsgruppen und Projekten delegiert werden. Wir achten auf eine gute regionale und überregionale Zusammenarbeit und Aufgabenkoordination.

 

Unser Angebot

Wir sind ein innovatives, engagiertes Team mit breiter Berufserfahrung. Wir führen regelmässige Fallintervisionen. Wir pflegen Offenheit, Kollegialität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Unsere Arbeitsplätze sind modern und in SBB-Nähe. Sie finden bei uns zeitgemässe Anstellungsbedingungen, ebenso Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung sowie zur Supervision.

 

Grundanforderung

Diplom in Sozialer Arbeit (Tertiärstufe)

 

Für diese Stelle bevorzugen wir folgendes Berufsprofil

  • Berufserfahrung in einem oder mehreren Berufsfeldern der Sozialen Arbeit
  • Zusatzausbildung in Paar- und Familienberatung, systemischer Beratung oder Suchtberatung, oder die Bereitschaft, sich in diesen Richtungen weiterzubilden
  • gute Rechtskenntnisse mit Schwerpunkt ZGB, Sozialversicherungen und Sozialhilfe
  • hohe Kommunikationskompetenz (mündliche Sprache, Empathie und Durchsetzungsvermögen)
  • Sicheres Deutsch (Korrespondenz, Verhandlungssicherheit, Medienarbeit)
  • zusätzliche Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Gute IT-Kenntnisse (Office, Klib)
  • Kooperative Persönlichkeit, welche Aufträge erteilen (Administration, Klientel) aber auch annehmen kann (Behörden, Vorgesetzte)
  • Psychische Stabilität, Selbständigkeit, Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Bereitschaft zu Einsätzen an Randzeiten
  • Mobilität (bei Bedarf per eigenem Auto oder per Mobility)
  • Bereitschaft zu laufender Weiterbildung und zur fachlichen Weiterentwicklung

 

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Gemeindeverband KESB und SoBZ, Geschäftsstelle HRM, Postfach 694, 6281 Hochdorf oder hrm@sobz.ch

E-Mail

Weitere Auskünfte

Katharina Hubacher, Fachbereichsleitung Sozialberatung, Telefon 041 925 18 30

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

05.10.2018


Inseratenummer

ST-508368

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: