Sozialberufe, PsychologInnen und SozialwissenschafterInnen (100%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Befristete Stelle

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

100%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Aufsuchende Sozialarbeit/Sozialbegleitung, Betriebliche Sozialarbeit, Erziehung/Bildung, Gesundheitswesen, Opferhilfe, Sozialpsychiatrie, Kindes- und Erwachsenenschutz, Andere, Familienberatung

Stellenbezeichnung

Sozialberufe, PsychologInnen und SozialwissenschafterInnen

Institution

INTERTEAM

Homepage

Stellenantritt

nach Vereinbarung

Arbeitsort

Luzern

PLZ Ort

6005

Kanton

Luzern

Stellenbeschrieb

Horizonterweiterung und sinnstiftende Tätigkeit im Ausland?

 

INTERTEAM ist eine Schweizer Organisation der Personellen Entwicklungszusammenarbeit. Wir vermitteln und begleiten Fachleute in mehrjährige Einsätze nach Afrika und Lateinamerika. Zusammen mit lokalen Partnerorganisationen setzt sich INTERTEAM für gerechtere Lebensbedingungen und die Verminderung der Armut ein. Wir bieten Ihnen die Chance, Ihr Wissen zu teilen und einen einzigartigen Meilenstein in Ihrer Biografie zu setzen!

 

Im Rahmen des INTERTEAM-Landesprogramms Bolivien leisten wir einen Beitrag zur Prävention von familiärer Gewalt und der Begleitung von Gewaltopfern. Wir suchen zur Unterstützung unserer Partnerorganisationen nachfolgende Fachleute:

 

Berater_in für Gewaltprävention und Opferbegleitung

INTERTEAM arbeitet in Potosí mit unterschiedlichen privaten (SOS Kinderdorf, Fe y Alegría, ISALP, CEPROMIN) und staatlichen (Polizei, Sozialbehörde) Organisationen sowie Universitäten oder Berufsverbänden zusammen; konkret in der Fortbildung von Personal, an der Verbesserung der interinstitutionellen Zusammenarbeit und in der Stärkung von Kinder-, Jugend- und Frauengruppen zur Durchsetzung ihres Rechts auf ein selbstbestimmtes Leben ohne Gewalt. Um unsere Partnerorganisationen in Potosí in ihren Bestrebungen nach neuer Expertise zu unterstützen und zu stärken, suchen wir eine Fachperson mit folgenden Arbeitsschwerpunkten:

  • Organisation von Fortbildungen und Durchführung von Schulungen gemäss nachgefragten Themen zu häuslicher Gewalt
  • Implementierung, Weiterentwicklung und Anpassung neuer Methoden an den lokalen Kontext
  • Beratung von Projekten zur Stärkung der Rechte von Kindern, Jugendlichen und Frauen für ein Leben ohne Gewalt

Arbeitsort: Potosí in Bolivien

 

 

Wissenschaftler_in / Netzwerker_in im Bereich häusliche Gewalt

COMUNIDAD DE DERECHOS HUMANOS (CDH) ist ein Dachverband von 28 privaten und staatlichen, bolivianischen und internationalen Institutionen, darunter Munizipien, Universitäten, Polizei und NGOs, die sich mittels Studien, Schattenberichten, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit für die Verwirklichung der Menschenrechte einsetzen. CDH koordiniert die „alianza libres sin violencia“, ein Netzwerk von mehr als 50 zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich für ein Leben ohne Gewalt für Frauen in Bolivien engagieren.

Neben Studien zur Problematik und dem Austausch von Erfahrungen ist es nötig, sich auf nationaler und internationaler Ebene für eine verbesserte Gesetzgebung und Sozialpolitik sowie die Verbesserung der Betreuungs- und Präventionsangebote einzusetzen. Gesucht ist eine Fachperson, die diese Prozesse bei CDH, insbesondere im Rahmen der „alianza libres sin violencia“ und in Zusammenarbeit mit Organisationen im INTERTEAM-Landesprogramm „Ohne Gewalt leben“ unterstützt. Folgende Tätigkeiten stehen dabei im Vordergrund:

  • Unterstützung bei der Erstellung von wissenschaftlichen Studien (inkl. internationaler Austausch)
  • Mitarbeit bei der Analyse und Erarbeitung von sozialpolitischen Empfehlungen
  • Erarbeiten von Materialien für die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Unterstützung bei der Vernetzung auf nationaler und internationaler Ebene (z.B. UNO)

Arbeitsort: La Paz in Bolivien, mit Reisen in andere Landesteile

 

 

Berater_in Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung

Die Nicht-Regierungsorganisation Environmental and Development Action (ENDA) in El Alto, betreut und unterstützt gewaltbetroffene Kinder und Jugendliche therapeutisch und ist präventiv unter anderem im Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Kindern aktiv.

Neben der Einführung neuer Methoden ist es angesichts der hohen Zahl von Fällen und den begrenzten personellen Mitteln nötig, in staatlichen und privaten Institutionen die Arbeitsorganisation zu optimieren und die Wirkungsorientierung zu verstärken. Gesucht ist eine Fachperson aus der Schweiz, die diese Prozesse in ENDA wie auch in Mitgliedsorganisationen aus dem Netzwerk gegen sexuelle Gewalt an Kindern und dem INTERTEAM-Landesprogramm „Ohne Gewalt leben“ unterstützt. Folgende Tätigkeiten stehen dabei im Vordergrund:

  • Schulung und Beratung in Methoden des Qualitätsmanagements und bei der Organisationsentwicklung.
  • Entwicklung von konkreten Instrumenten (u.a. einem Handbuch) für Mitarbeitende dieser Institutionen.
  • Begleitung dieser Mitarbeitenden, damit sie solche Prozesse in ihren oder künftig in anderen Organisationen selbstständig umsetzen können (nach dem Modell Training of Trainers).

Arbeitsort: El Alto / La Paz in Bolivien, mit Reisen nach Cochabamba, Sucre und Potosí

 

 

Nähere Infos zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie auf unserer Homepage: www.interteam.ch

 

 

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

INTERTEAM
Unter-Geissenstein 10/12
6005 Luzern

E-Mail

Weitere Auskünfte

Tel. 041 360 67 22 Fax 041 361 05 80

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

07.11.2018


Inseratenummer

ST-508978

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: