1 Sozialpädagoge und 1 Sozialpädagogin (Betreuung) (80% - 80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80% - 80%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe, Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Sozialpsychiatrie, Wohnintegration/Wohnen

Stellenbezeichnung

1 Sozialpädagoge und 1 Sozialpädagogin (Betreuung)

Institution

Phoenix Institution

Homepage

Stellenantritt

01.04.2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Winterthur Kreis Oberi/Zinzikon

PLZ Ort

8404

Kanton

Zürich

Stellenbeschrieb

Zur optimalen Ergänzung in unserem Team  stellen wir ein:

1 Sozialpädagoge im Alter von Ende 20J bis Mitte 30J

1 Sozialpädagogin im Alter von Mitte 30J bis Mitte/Ende 40J

 

Die Phoenix Institution bietet 26 Wohnplätze für Erwachsene mit psychischer Beeinträchtigung an. Die Plätze sind aufgeteilt in 4er und 2er Wohngruppen, jeder Klient / jede Klientin hat ein Einzelzimmer. Wir begeleiten und unterstützen die Klientel im Alltag und auf ihrem Weg zu mehr Selbstbestimmtheit, wo immer dies möglich ist.

Ebenfalls zur Phoenix Institution gehört ein Atelier welches Wochentags durch eine Fachperson geführt wird und an den Wochenenden von der Klientel selbständig genutzt werden kann. Das Atelier bietet Raum für Kochgruppen, Alltagstrainings, Projekte, kreativ Impulse, experimentieren etc.

es gibt zwei Labrador Hunde welche gut im Alltag integriert sind. Der Rüde hat eine Ausbildung zum Therapiehund gemacht, das Weibchen wird diese noch durchführen.

 

Während Ihrer Ausbildung haben Sie sich das Basiswissen der Arbeit in pädagogischen Bereichen angeeignet und verinnerlicht. Ressourcen / Kompetenzen wie Teamfähigkeit, führen von BZP Gesprächen etc. gehören für Sie zum Berufsalltag.

 

Um den Phoenix Alltag mitzugestalten bringen Sie zusätzlich zu diesem Basis Wissen die Fähigkeit mit, sich sowohl beim Walken, Spazieren, Leiten der Kochgruppe, Medikamenten Management von richten bis Abgabe, Unterstützung und Mitarbeit in der Haushaltführung der einzelnen WG's (konkret mit putzen), Brett - und Kartenspiele spielen u.v.m. einbringen zu können.

Unser Alltag, welcher sich nicht immer daran orientiert, wie wir geplant haben, erfordert von Ihnen eine hohe Flexibilität. Daneben bringen Sie eine ausgeprägte Fähigkeit mit, sich selber strukturieren zu können, gestalten gerne mit und haben Spass daran, Listen und andere hilfreiche Tools zu entwerfen, welche den Arbeits - Alltag erleichtern.

 

Wenn das Akzeptieren von minimalen Prozessschritten, der Umgang mit (vermeintlicher) Stagnation, das Wissen und respektieren der unterschiedlichsten Schritte und Wege der Klientel zusätzlich zu Ihren Stärken gehört und sie ein/e Versierte/ Autofahrer/in sind, dann würde ich mich über eine Bewerbung von Ihnen freuen.

 

Unser Betrieb bezieht keine Subventionen, eine Tatsache welche sich auf die Löhne auswirkt. Wir wählen den unkonventionellen Weg und bitten Sie Ihre Lohnvorstellung für 80% brutto im Bewerbungsschreiben anzugeben und Ihnen und uns damit aufwendige Termine, die dann an Lohnvorstellungen scheitern, zu ersparen. Danke für Ihre Offenheit.

 

Informationen zu uns finden Sie auf www.phoenix-institution.ch  die Arbeitshaltung und die Arbeitsweise stand und steht immer wieder für das Gehen neuer Wege, andere Denkweisen, Eigensinn, Transparenz innen wie Aussen und Freude an der Arbeit mit der Klientel.

Wir bieten regelmässige Arbeitszeiten (3 Schichten verteilt auf den Zeitraum 08.00 - 19.00), im Turnus Rufbereitschaft, Freiraum, vielPlatz für Individualität und Raum für Weiterentwicklung auf Institutions, - Team - und Klienten Ebene.

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Lilian Müller

Alle Dokumente elektronisch
maximal 3 Arbeitszeugnisse
Lohnvorstellung im Bewerbungsschreiben

E-Mail

Weitere Auskünfte

Wir bitten Sie weitere Fragen, welche nicht an einem allfälligen Vorstellungsgespräch besprochen werden können per email zu fomulieren. Danke

Bewerbungsfrist

28.02.2019

Aufschaltdatum

09.01.2019


Inseratenummer

ST-510035

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: