Sozialarbeiter/in BSc / FH (60% - 70%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

60% - 70%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Aufsuchende Sozialarbeit/Sozialbegleitung, Suchthilfe

Stellenbezeichnung

Sozialarbeiter/in BSc / FH

Institution

Verein Kirchliche Gassenarbeit

Homepage

Stellenantritt

01.08.2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Luzern

PLZ Ort

6003

Kanton

Luzern

Stellenbeschrieb

Der Verein Kirchliche Gassenarbeit unterhält verschiedene Betriebe im Bereich der Schadensminderung gemäss dem 4-Säulen-Konzept der Drogenpolitik des Bundes und des Kantons.

 

Für den Schalter 20 suchen wir per 01. August 2019 oder nach Vereinbarung eine/einen

 

Sozialarbeiter/in BSc / FH (60% - 70%)

(bei gleicher Qualifikation wird aus Gründen der Teamzusammensetzung ein Mann bevorzugt)

 

Der Schalter 20 ist ein niederschwelliges, sozialarbeiterisches Beratungsangebot und richtet sich an suchtbetroffene Männer und Frauen verschiedensten Alters. Die Zielgruppe setzt sich vorwiegend aus Menschen zusammen mit einer Suchtmittelabhängigkeit von illegalen Substanzen. Zusätzlich zu den Beratungen in den Büros hat der Verein kirchliche Gassenarbeit das Angebot von Aufsuchender Sozialarbeit (aSa).

 

Aufgabenbereiche

  • Psychosoziale Beratung und Begleitung im Bezugspersonensystem für suchtbetroffene Menschen (vorwiegend aus dem illegalen Suchtbereich, auf freiwilliger Basis)
  • Unterstützung der Klientinnen und Klienten beim Entwickeln von Lösungen in den Bereichen: Finanzen, Gesundheit, Justiz, Soziale Beziehungen, Tagesstruktur, Wohnen usw.
  • Ressourcenorientierte Förderung der Selbst-, Sozial- und Handlungskompetenzen
  • Einkommensverwaltungen auf freiwilliger Basis
  • Aufsuchende Sozialarbeit in der GasseChuchi – K+A Luzern und Abendeinsätze im öffentlichen Raum

 

Sie verfügen über

  • einen Fachhochschulabschluss in Sozialer Arbeit
  • Kenntnisse im Sozialversicherungswesen oder Bereitschaft, diese zu erwerben

 

Sie sind

  • belastbar, selbständig, kommunikativ, flexibel und haben Durchsetzungsvermögen
  • mindestens 25 Jahre alt
  • bereit, am Dienstagnachmittag und Freitag zu arbeiten (obligatorische Arbeitstage)
  • bereit, zusätzlich mit einem Kleinpensum von 5 % in der aSa des Vereins Kirchliche Gassenarbeit in einem überbetrieblichen Team zu arbeiten

 

Von Vorteil haben Sie

  • Erfahrung mit Menschen mit einer chronifizierten Suchtproblematik oder mit psychischer Beeinträchtigung
  • Berufserfahrung im Führen von Einkommensverwaltungen

 

Wir bieten

  • ein vielseitiges, einzigartiges und sehr selbständiges Arbeitsfeld
  • ein motiviertes und initiatives Team
  • 5 Wochen Ferien, Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen zentralen Arbeitsort

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Natalie Gloor, stv. Betriebsleiterin Schalter 20 (041 252 26 30) am Montag, Dienstag und Donnerstag gerne zur Verfügung. Informationen über den Verein Kirchliche Gassenarbeit, den Schalter 20 und die Aufsuchende Sozialarbeit finden Sie auf der Homepage www.gassenarbeit.ch .

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Foto senden Sie bis am 31. März 2019 an: Véronique Naji, Personalverantwortliche, veronique.naji@gassenarbeit.ch .

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Véronique Naji, Personalverantwortliche

E-Mail

Weitere Auskünfte

Natalie Gloor, stv. Betriebsleiterin Schalter 20, Tel. 041 252 26 30 am Montag, Dienstag und Donnerstag

Bewerbungsfrist

31.03.2019

Aufschaltdatum

14.03.2019


Inseratenummer

ST-511531

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: