Sozialpädagogen als Prozessverantwortlichen Agogik m/w (80% - 100%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

80% - 100%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe

Arbeitsfelder

Gesundheitswesen, Behindertenarbeit

Stellenbezeichnung

Sozialpädagogen als Prozessverantwortlichen Agogik m/w

Institution

Schweizerische Epilepsie-Stiftung

Homepage

Stellenantritt

per sofort

Arbeitsort

Zürich

PLZ Ort

8008

Kanton

Zürich

Stellenbeschrieb

Im EPI WohnWerk finden über 200 Erwachsene mit Behinderung, zumeist in Kombination mit Epilepsie, ein Zuhause und eine Tagesstruktur. Sie wohnen in einem der drei Wohnhäuser und arbeiten in den Werkstätten oder Tagesstätten.

Im Wohnhaus auf der Rüti erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner Betreuung und Pflege rund um die Uhr. Im Pavillon B wohnen Frauen und Männer mit Epilepsie sowie teilweise schweren körperlichen und geistigen Behinderungen. Im Pavillon C wohnen Frauen und Männer mit Epilepsie sowie körperlichen und geistigen Behinderungen, zum Teil mit herausfordernden Verhaltensweisen. Wir suchen für Pavillon B und Pavillon C ab sofort oder nach Vereinbarung jeweils eine/n

 

Sozialpädagogen als Prozessverantwortlichen Agogik m/w 80-100%

 

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Verantwortung für die Erstellung, Durchführung und Evaluation des agogischen Entwicklungsprozesses anhand der kooperativen Prozessgestaltung
  • Ressourcenorientierte Betreuung und Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner
  • Interdisziplinärer Austausch mit internen und externen Fach- und Schnittstellen
  • Kontakt mit den Angehörigen sowie den auswärtigen Bezugspersonen
  • Mitverantwortung für die Rahmenbedingungen, um die individuelle, zielgerichtete und ressourcenorientierte Pflege und die Betreuung der Bewohnenden optimal zu ermöglichen
  • Erkennung von Schulungs- und Veränderungsbedarf gemeinsam mit dem Bereich Bildung & Entwicklung und der Abteilungsleitung und Initiierung von entsprechenden qualitätssichernden Massnahmen
  • Übernahme der Praxisbegleitung von Studierenden der Sozialpädagogik

 

Sie überzeugen uns mit diesem Profil:

  • Versierten und fundierten Background als Sozialpädagoge/in
  • Eine Weiterbildung als Berufsbildner/ SVEB I ist wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung
  • Freude, den agogischen Entwicklungsprozess systemorientiert und in Kooperation mit den Bewohnerinnen und Bewohner zu gestalten
  • Freude an der verantwortungsvollen interdisziplinären Aufgabe als Prozessverantwortliche/r
  • Bereitschaft am Wochenende zu arbeiten
  • Gute EDV- Kenntnisse
  • Teamplayer mit einer ausgeprägten Sozialkompetenz

 

Als attraktive Arbeitgeberin punkten wir mit:

  • Löhnen nach kantonalen Richtlinien
  • 5 Wochen Ferien, ab dem 50. Altersjahr 6 Wochen
  • Eigener Pensionskasse mit einem überdurchschnittlichen Arbeitgeberanteil
  • Sehr guten internen und externen Weiterbildungsangeboten
  • Unterschiedlichen Personalwohnungen und -studios
  • Diversen Parkplatzmöglichkeiten und Beteiligung am Halbtax- oder Generalabonnement
  • Vergünstigungen in unserer Apotheke
  • Mitarbeiterermässigung in unserem öffentlichen Restaurant

 

Frau Anke Just-Kroll, Leiterin Wohnhaus auf der Rüti, Tel. +41 44 387 64 40, steht Ihnen bei Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung. Auskünfte zum Bewerbungsprozess erhalten Sie von Frau Viktoria Toma, Fachspezialistin Rekrutierung, Tel. +41 44 387 62 16, viktoria.toma@swissepi.ch.

Weitere Informationen zum Wohnhaus auf der Rüti erhalten Sie hier:
www.epi-wohnwerk.ch/whr

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Frau Viktoria Toma, Fachspezialistin Rekrutierung, Tel. +41 44 387 62 16, viktoria.toma@swissepi.ch.
https://recruitingapp-2861.umantis.com/Vacancies/488/Application/New/1

E-Mail

Weitere Auskünfte

Frau Anke Just-Kroll, Leiterin Wohnhaus auf der Rüti, Tel. +41 44 387 64 40, steht Ihnen bei Fragen zur Stelle gerne zur Verfügung.

Bewerbungsfrist

keine Angaben

Aufschaltdatum

12.04.2019


Inseratenummer

ST-512253

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: