Fachfrau / Fachmann Betreuung EFZ (70% - 80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

70% - 80%

Qualifikation/Abschluss

Berufliche Grundbildung

Arbeitsfelder

Aufsuchende Sozialarbeit/Sozialbegleitung, Wohnintegration/Wohnen

Stellenbezeichnung

Fachfrau / Fachmann Betreuung EFZ

Institution

Stiftung Rheinleben

Homepage

Stellenantritt

01.06.2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Basel

PLZ Ort

4053

Kanton

Basel-Stadt

Stellenbeschrieb

Die Stiftung Rheinleben vertritt die Interessen von Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung und setzt sich für die Verbesserung ihrer Lebenssituation ein. Sie bietet ein breites Angebot in den Bereichen Beratung, Wohnen, Tagesstruktur und Arbeit an.


Für unser Wohnhaus G99 suchen wir eine/n ausgewiesene/n

 

Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ


die/der über Berufserfahrung mit psychisch beinträchtigen Erwachsenen verfügt.

 

Stellenumfang:                                          70% - 80%

Erwünschter Arbeitsbeginn:                    1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung

 

Das Wohnhaus G99 ist ein Bereich des Wohnangebotes und bietet Platz für 12 Personen mit einer psychischen Beeinträchtigung aus dem schizophrenen Formenkreis. Das Angebot richtet sich sowohl an Menschen mit schweren chronifizierten Beeinträchtigungen, mit eher degenerativen Verläufen, welche einen Daueraufenthalt wünschen oder brauchen, wie auch an Menschen, die mittelfristig wieder eine selbständige Wohnform wollen und für diesen Entwicklungsschritt spezifische Unterstützung brauchen. Die Mitarbeitenden arbeiten nach dem Prinzip der funktionalen Gesundheit, bei welcher die aktive und kompetente Teilhabe der Bewohner/-innen an einem Lebensalltag, trotz psychischer Beeinträchtigung, im Vordergrund steht, der den gewohnten Verhältnissen und Lebensumständen unserer Gesellschaft so nahe wie möglich kommt.

 

Als Mitarbeiter/-in begleiten und unterstützen Sie unsere Klienten/-innen in der Bewältigung ihrer individuellen Alltagsgestaltung. Sie arbeiten bei allen hauswirtschaftlichen Aspekten einer Wohngruppe mit, wie Mahlzeitenzubereitung, Reinigung und Pflege der Wohnräume, wo immer möglich in Kooperation mit der Klientel. Sie führen Einzelgespräche, machen Krisenintervention, führen Triagegespräche mit Zuweisenden, Bezugspersonen und Therapeuten. Ausserdem ist Ihre Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen sowie die Teilnahme an Teamsitzungen und Fall-Teamsupervision erforderlich.

 

Sie bringen für diese vielfältigen Aufgaben die notwendigen Fähigkeiten mit, sind psychisch und physisch belastbar und zeichnen sich durch eine gute Teamfähigkeit aus. Sie verfügen über gute Kenntnisse der Office-Programme, sind zeitlich flexibel und bereit, auch an Wochenenden zu arbeiten.

 

Wir bieten Ihnen ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Wirkungsfeld mit regelmässigen Fallsupervisionen und gemeinsamen Weiterbildungen. Die Entlöhnung, Sozialleistungen und Ferienregelung sind an die Richtlinien des Kantons Basel-Stadt angelehnt.

 

Interessiert? Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Stiftung Rheinleben
Elisabeth Santo
info@rheinleben.ch

E-Mail

Weitere Auskünfte

Guido Stalder, Leiter Wohnhaus G99 Tel. +41 (0)61 272 03 93

Bewerbungsfrist

28.02.2019

Aufschaltdatum

05.02.2019


Inseratenummer

ST-510664

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: