Bereichsleitung-Stv. für den Bereich Gastfamilien (80% - 80%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Gruppenleitung/Teamleitung

Beschäftigungsgrad

80% - 80%

Qualifikation/Abschluss

Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Erziehung/Bildung, Jugendarbeit, Andere

Stellenbezeichnung

Bereichsleitung-Stv. für den Bereich Gastfamilien

Institution

Kant. BEObachtungsstation

Homepage

Stellenantritt

01.06.2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Bolligen

PLZ Ort

3065

Kanton

Bern

Stellenbeschrieb

Die Kantonale BEObachtungsstation Bolligen ist eine spezialisierte, interdisziplinär, prozess- und ressourcenorientiert arbeitende offene Einrichtung der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern. Der Bereich Gastfamilien bietet Abklärungs- und Betreuungsplätze für männliche Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren primär in Bauernfamilien an. Der Bereich ist für die sozialarbeiterische und -pädagogische Begleitung der Jugendlichen sowie das Coaching der Gastfamilien zuständig. Weitere Angaben finden Sie unter www.be.ch/beobolligen.

 

Für den Bereich Gastfamilien suchen wir per 01.06.2019 oder nach Vereinbarung eine

 

Bereichsleitung-Stellvertretung 80 %

 

Aufgaben

Sie bilden zusammen mit dem Bereichsleiter und der zweiten Bereichsleitung-Stv. die Bereichsleitung Gastfamilien. Sie sind für die Leitung des Bereiches mitverantwortlich und übernehmen Fallverantwortungen mit Weisungskompetenzen an die Mitglieder der interdisziplinären Teams. Sie haben Verantwortung in den Aufnahmeverfahren und der Fallsteuerung auf Bereichsleitungsebene und stellen in den Fällen, wo sie die Fallführung innehaben, die Absprachen mit den einweisenden Stellen sicher, leiten Fallbesprechungen und Standortbestimmungen. Sie helfen mit, die Eignung von Gastfamilien abzuklären und pflegen den regelmässigen Kontakt mit ihnen.

 

Anforderungen

Für diese vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe bringen Sie als Grundvoraussetzung einen Abschluss in Sozialarbeit oder Sozialpädagogik mit (HF, FH oder Uni). Die Arbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen und deren sozialem Umfeld ist Ihnen vertraut. Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen. In hektischen Situationen bleiben Sie gelassen, behalten den Überblick und scheuen Einsätze in Krisensituationen nicht. Zudem haben Sie die Fähigkeit, komplexe Problemstellungen der Zielgruppe zu erfassen und im interdisziplinären Austausch Lösungen zu erarbeiten. Sie sind belastbar, verfügen über hohe Sozialkompetenzen und drücken sich schriftlich gewandt aus. Das Pflegekinderwesen interessiert Sie und optimalerweise haben Sie einen Bezug zur Landwirtschaft. Praxiserfahrung in der interdisziplinären Zusammenarbeit und/oder in einer auftraggebenden Behörde (Sozialdienst, KESB, Jugendanwaltschaft u.ä.) sowie Leitungserfahrung sind von Vorteil.

 

 

Wir bieten

Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Führungsposition mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem interdisziplinären und erfahrenen Team. Es bestehen interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmässige Supervision.

 

 

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Bereichsleiter, Herr Fritz Schindler, Tel. 031 636 55 39 oder Frau Lotti Seifert, Personalverantwortliche, Tel. 031 636 55 05, gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre online Bewerbung bis 08.03.2019 unter
https://recruitingapp-2820.umantis.com/Vacancies/3028/Application/New/1

 

 

 

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Bewerbungen unter
https://recruitingapp-2820.umantis.com/Vacancies/3028/Application/New/1

Weitere Auskünfte

Der Bereichsleiter, Herr Fritz Schindler, Tel. 031 636 55 39 oder Frau Lotti Seifert, Personalverantwortliche, Tel. 031 636 55 05.

Bewerbungsfrist

08.03.2019

Aufschaltdatum

07.02.2019


Inseratenummer

ST-510702

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: