Sozial- und Traumapädagogin (70%)



Stellenangaben

Anstellungsverhältnis

Festanstellung

Funktion

Qualifizierte Fachmitarbeit

Beschäftigungsgrad

70%

Qualifikation/Abschluss

Hochschulstufe, Höhere Berufsbildung

Arbeitsfelder

Heimwesen, Suchthilfe

Stellenbezeichnung

Sozial- und Traumapädagogin

Institution

Lilith

Homepage

Stellenantritt

01.04.2019 oder nach Vereinbarung

Arbeitsort

Oberbuchsiten

PLZ Ort

4625

Kanton

Solothurn

Stellenbeschrieb

Die Lilith ist eine Institution für Frauen mit und ohne Kinder, welche durch psychische Erkrankungen, kognitive Einschränkungen oder eine Abhängigkeitserkrankung in einer sozial schwierigen Lage sind und eine stationäre Therapie brauchen. Der Aufenthalt in der Lilith soll den Klientinnen zu Abstinenz, Selbständigkeit, Eigenverantwortung und neuen Bewältigungsstrategien und Verhaltensweisen für den Alltag verhelfen. Die Therapieinhalte werden den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Klientinnen angepasst. Mütter und Kinder erhalten die notwendige Unterstützung und Förderung. So werden die Erziehungskompetenzen der Mütter erhoben, neue Kompetenzen erarbeitet und Kinder erhalten die notwendige Förderung für eine altersentsprechende, gesunde Entwicklung. Das multidisziplinäre Behandlungsteam besteht aus einem sozialpädagogischen Bezugspersonenteam, einem agogischen Team, einem Mutter-Kind Bezugspersonenteam und medizinischen Fachpersonen. Die Institution führt einen 24-Stunden Präsenzdienst.

 

Für das Mutter-Kind Bezugspersonen-Team suchen wir per 1. April 2019 oder nach Vereinbarung eine

 

Sozial- und Traumapädagogin 70 %

(60 % Mutter-Kind Bereich, 10 % Schichtbetrieb)

                                  

Ihr Profil

-          Dipl. Sozialpädagogin mit zusätzlichen Qualifikationen im traumapädagogischen Bereich

-          Erfahrung im stationären Kinderbereich

-          Erfahrung in der Mutter-Kind Bezugspersonen-Arbeit

-          Engagierte, flexible und belastbare Persönlichkeit

-          Führerausweis und PC-Kenntnisse erforderlich

-          Mindestalter 27 Jahre

Von Vorteil:

-          Kenntnisse im Suchtbereich und der frauenspezifischen Arbeit

 

Ihre Hauptaufgaben sind

-          Bezugsperson Kind

-          Mutter-Kind Tage durchführen

-          Begleitung und fachliche Anleitung der Mütter hinsichtlich Erziehungskompetenzen und der Rolle als Mutter etc.

-          Leitung von Müttersitzungen

-          Wohnanleitung

-          Interdisziplinäre Zusammenarbeit

-          Vernetzungsarbeit mit Behörden und Institutionen

-          Vertretung der Anliegen der Kinder an Systemsitzungen

-          Stellvertretung in der internen Kinderbetreuung

-          Administrative Aufgaben, Aktenführung, Berichte etc. 

-          Tag-, Nacht-, Wochenend- und Pikettdienste im Schichtbetrieb

 

Wir bieten

-          Eine sehr interessante, anspruchsvolle, vielseitige und kreative Aufgabe

-          Lohn nach den Richtlinien des Kantons Solothurn und gute Anstellungsbedingungen

-          Weiterbildung und Supervision sowie Fallbesprechungen

 

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung bis am 20. Februar 2019 an die Bereichsleiterin Therapie, Inga Störkel: inga.stoerkel@liliththerapie.ch, die auch gerne Ihre Fragen beantwortet: 062 389 80 90 oder 079 866 49 84.

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen: www.liliththerapie.ch

Die Lilith ist eine frauenspezifische Einrichtung; Bewerbungen von Männern können deshalb nicht berücksichtigt werden.

Es werden keine Empfangsbestätigungen versandt.

Kontaktmöglichkeit

Bewerbung an

Frau Inga Störkel, per Mail

E-Mail

Weitere Auskünfte

Tel. 062 389 80 90 oder 079 866 49 84

Bewerbungsfrist

20.02.2019

Aufschaltdatum

06.02.2019


Inseratenummer

ST-510712

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Stellenausschreibung liegt beim Inserenten

Dieses Jobangebot ihren Freunden empfehlen oder teilen: